Trassenband

Trassenband und ihre Notwendigkeit

Baggerarbeiten sind Urasche für cirka 95 % aller Störungen an erdverlegten Leitungen. Zusätzliche Kosten und Verzögerungen im Baufortschritt sind die Folge. Diese sind jedoch zu vermeiden, wenn die Leitungsnetze den Vorgaben entsprechend gekennzeichnet werden und damit bei Erdarbeiten rechtzeitig lokalisiert werden können.

Durch die extrem hohe Dehnbarkeit garantiert das Trassenband eine zuverlässige Warnwirkung. Das Warnband wird im Boden oberhalb der Kabel oder Leitungen verlegt. Wird das es bei Erdarbeiten oder Erdaushub von der Baggerschaufel ergriffen, wird es stark gedehnt und vor dem Zerreißen über der Erdoberfläche sichtbar.